Vollkeramikkronen

Vollkeramikkronen 2017-07-20T21:08:23+03:00

Die Vollkeramikkronen sind aus einem Porzellanskelett hergestellt, das durch ein spezielles keramisches Material bedeckt wird

Das Fehlen von metallischem Skelett ergibt ausgezeichnete ästhetische Leistungsfähigkeit und Natürlichkeit in diesen Restaurationen, die nun die Transparenz und Schillern des natürlichen Zahnes emulieren können

Vorteile

  • ausgezeishnete kosmetische Ergebnisse
  • natürliche Farbanpassung
  • gute Haltbarkeit
  • Fehlen allergischer Reaktion
  • Absorbiert keine Farbstoffe

Nachteile

  • hohen Kosten
  • Verringerte Festigkeit im Vergleich mit anderen Arten von Kronen
  • Erfordert eine besondere Behandlung durch einen Spezialisten

Die Lösung mit Vollkeramikkronen ist kontraindiziert

  • Wenn der Patient intensive Kau-Drücke ausübt (beim Kauen, Knirschen oder Pressen der Zähne usw.)
  • Wenn es Okklusionsprobleme gibt

Das Verfahren ist wie folgt :

1

erster Besuch

  • Farbkontrolle mit Elektronenspektrometer (SpectroShade™ Micro)
  • Abnahme des anfänglichen Abdruckes für die Herstellung der temporären Restauration
2

zweiter Besuch

  • Lokalbetäubung
  • Volumenreduktion des Zahnes distal mit dem Bohrer (Vorbereitung des Zahnes)
  • Positionierung einer temporären Krone
3

dritter Besuch

  • Entfernen der temporären Krone
  • endgültige Vorbereitung des Zahnes
  • Abnahme des finalen Abdruckes
  • Wiederplatzierung der temporären Krone
4

vierter Besuch

  • Entfernen der temporären Krone
  • Anpassungstest des Kerns der permanenten Krone
  • Wiederplatzierung der temporären Krone
5

fünfter Besuch

  • Entfernen der temporären Krone
  • Test der hergestellten Krone, die noch nicht poliert ist
  • Wiederplatzierung der temporären Krone
6

sechster Besuch

  • Entfernen der temporären Krone
  • Verklebung der Vollkeramikkrone mit permanentem Restaurationszement
  • Überprüfung eine Woche später

Video der Prozedur

Vorfälle Vollkeramikkronen