Provisorium mit Glasfaserband

Provisorium mit Glasfaserband 2017-07-21T11:24:20+00:00

Es ist eine Übergangs-Restauration bei der ein Zahn ästhetisch ergänzt wird, dort wo er fehlt mit Hilfe eines Streifens aus Glasfaser und Verbundharz

Häufig gestellte Fragen

Vorteile

  • Schmerzlose Lösung
  • Keine Anästhesie erforderlich
  • Restauration in nur einem Termin
  • Kostengünstig

Indikationen

  • fehlende Zähne
  • Übergangs-Restauration nach oder bis zur Platzierung von Implantaten
  • Übergangs-Restauration nach der kieferorthopädischen Behandlung und bis zum Erwachsenenalter, um dann weiter ein
  • Implantat zu installieren

Nachteile

  • Vorsicht ist geboten beim Kauen
  • Bruchgefahr
  • Erfordert minimale Zubereitung (Schleifen) der angrenzenden (benachbarten) Stützzähne

Indikationen

  • Schlechte Mundhygiene
  • Okklusions-probleme

Baumaterialien

  • Verbundharz

Das Verfahren ist wie folgt:

1

Erster Besuch

  • Farbkontrolle mit Elektronenspektrometer (SpectroShade™ Micro)
  • Direkter Bau intraoral
2

Zweiter Besuch

  • Abschließende Bewertung eine Woche später