Endodontie – Wurzelkanaltherapie

Endodontie – Wurzelkanaltherapie 2017-07-20T15:10:55+00:00

Endodontie oder Wurzelkanaltherapie des Zahnes ist die Intervention eines Zahnarztes innerhalb des Zahnes, d.h. in der Pulpa und im Dentin

Zweck dieser Behandlung ist, die erkrankte oder tote Pulpa zu entfernen und der hermetische Verschluss der Wurzelrohre, um die Rehabilitation der periapikalen Gewebe zu erleichtern

Pulpa ist das Weichgewebe im Zentrum des Zahnes, das Nervenfasern, Bindegewebe und Blutgefäßen enthält

Häufig gestellte Fragen

In einem Besuch

  • Wird der Zahn lokal anästhesiert
  • Isolierung des Zahn aus Speichel und Bakterien mit einem Kofferdam
  • Der qualifizierte Zahnarzt – Endodontist eröffnet mit einem speziellen Endodontiemotor die Krone des Zahns
  • Dann werden mit einem speziellen digitalen Apexlocator, die Wurzelkanäle lokalisiert
  • Dann entfernt er die Pulpa und reinigt und formt entsprechend die Wurzelkanäle
  • Jeder Wurzelkanal wird mit speziellen Lösungen desinfiziert, und von Diodenlaser zur Neutralisation von Mikroben verwendet
  • Es besteht die Möglichkeit, dem Patienten Antibiotika zu verabreichen, wenn eine Entzündung identifiziert worden ist, die sich über die
  • Spitze des Zahnes hinaus ausgebreitet hat
  • Bei Vorhandensein einer Fistel oder einer intensiven Entzündung, wird in den Wurzelkanälen des Zahnes eine speziellen Paste aus
  • Calciumhydroxid [Ca (OH) 2] platziert und der Patient kehrt nach 7 Tagen zurück für den Abschluss der endodontischen Therapie

Hinweise für die Patienten

Während der Behandlung ist der Zahn empfindlich
Vermeiden Sie das Kauen auf dieser Seite, besonders der harten Nahrung, und informieren Sie den Arzt, falls die provisorische Füllung loskommt

Es ist wahrscheinlich, dass einige Beschwerden auftreten können, verursacht durch:
● Bei Reizung des Bereichs um den Zahn herum, wegen der Behandlung oder
● Eine alte Infektion neu entfacht wird, die vorexistierte, aber nachgelassen hatte, mit dem Symptom von Schmerz oder Schwellung

In diesem Fall verfolgen Sie die folgenden Anweisungen:

1. Machen Sie Mundspülungen mit warmer Salzlösung oder Kamille
Die Flüssigkeit muss ziemlich warm sein, soweit Sie es tolerieren, der Prozess des Waschens dauert 5 Minuten und wird alle 1 – 2 Stunden wiederholt
2. Wenn Sie das Auftreten einer Schwellung (Ödems) bemerken, setzen Sie außen am Gebiets (an der Haut) Eis gewickelt in ein Handtuch an, halten es dort 5-10 Minuten und wiederholen Sie alle 1-2 Stunden
3. Ergänzen Sie die Behandlung mit warmem Waschen des Mundes zwischendurch
4. Wenn Sie Schmerzen haben, können Sie Schmerztabletten einnehmen haben, eine alle 4 oder 6 Stunden
5. Zögern Sie nicht, den Zahnarzt für Informationen und Anleitungen für mögliche Verabreichung von Medikamenten anzurufen

Die Zahnarztpraxis muss mit den modernsten technischen Mitteln ausgestattet sein, wie Spitzensonde, heißem Gutta-System, vertikalem Kondensationssystem, Röntgenmaschine, Mikroskop, Endodontie-Spezialmotor, spezielle Messmaschine für Vitalität der Pulpa,
Diodenlaser, spezielle Nickel – Titan (NiTi) Mikrowerkzeuge, sowie jede andere Maschine oder Werkzeug,
die ein schnelles und schmerzloses Bohren der Wurzel ermöglicht, aber auch die Beendigung des endodontischen
Behandlung – Wurzelkanalbehandlung in einem (1) und in Ausnahmefällen in zwei (2) Besuchen

Behandlungserfolg

Die Erfolgswahrscheinlichkeit der Endodontie mit dem obigen Verfahren ist über 90% und hängt in erster Linie von der Morphologie des Zahnes ab
Sehr enge Wurzeln mit scharfen Biegungen und Kurven erlauben keine angemessene Behandlung und Verschluss ihres Inneren
Zusätzlich weist die Pulpa manchmal Ableger auf, die sogenannten „Seitenrohre“, die eventuell nicht verarbeitet werden können
In diesen seltenen Fällen greifen wir operativ ein und dichten die Wurzelspitze umgekehrt ab (Wurzelspitzenresektion – retrograde Wurzelfüllung)

Definitive Restaurierung

Nach Abschluss der Endodontie, ist es notwändig, die schnellsten permanente Restaurationsarbeit so schnell wie möglich zu platzieren, die zur Erhaltung Ihres Zahnes über viele Jahre beitragen wird

Die definitive Restauration, die jedes Mal erforderlich ist, hängt von dem Grad der Zerstörung des Zahnes ab und kann eine einfache Füllung sein, eine Porzellankrone, ein Onlay aus Verbundharz, eine koronale Rekonstitution mit Stift usw

Video der Prozedur