Sinuslift

Sinuslift 2017-07-20T15:38:23+00:00

Der Sinusliftoperation ist ein chirurgisches Verfahren, bei dem die Membran angehoben und das Knochentransplantatmaterial eingelegt wird, um den Knochen der Länge zu vergrößern, sodass nachher die Platzierung eines Implantates in den Oberkiefer durchführbar ist
Unter bestimmten Umständen kann der Sinuslift gleichzeitig mit der Implantatplatzierung durchgeführt werden

In anderen Fällen wird der Sinuslift und die Implantatplatzierung in 2 verschiedenen Operationen (Schritten) durchgeführt, wenn das Knochentransplantat eingegliedert worden ist

Notwändig Panoramaröntgenaufnahme am Anfang und möglicherweise eine Computertomografie des Oberkiefers

Häufig gestellte Fragen

Indikationen

  • Verlust der hinteren Zähne im Oberkiefer
  • Fehlende obere Hinterzähne kongenital
  • Knochenverlust im oberen hinteren Bereich und die Notwändigkeit, Implantate zu platzieren

Komplikationen

  • Entzündung
  • Schmerz
  • Ödem
  • Juckreiz
  • Transplantatversagen
  • Hämatom
  • allergische Reaktion
  • Verlust der Implantate

Video der Prozezur

Prozedur